F. M. Alexander-Technik

 Zur Schule für Alexander-Technik | Zum Alexander-Technik Verband Deutschland ATVD

Die Art und Weise, wie wir auf allen Ebenen unseres Bewusstseins und besonders in Bezug auf unser Nervensystem mit uns umgehen ist, wie Alexander herausfand, zutiefst prägend und entscheidend für die Qualität und den Erfolg unseres Wirkens und unseres Selbsterlebens. Im gleichen Ausmaß hat es starken, gestaltenden Einfluss auf die Bewegungs-Qualität und die Körperstellung in allen Situationen und Aktivitäten des Alltags. Die Alexander-Technik bewirkt die Auflösung von tiefsitzenden, gewohnheitsmäßigen Störeinflüssen in unseren Reiz-Reaktionsmustern, inklusive ihrer körperlichen und bewegungsmäßigen Prägungen und Auswirkungen. So können neue Ebenen von Wohlbefinden, Selbsterleben, Schmerzfreiheit sowie Bewegungsfreude und -effizienz in unserem Alltag Einzug halten.

 

Seminarangebote & Buchung |  Video-Kanäle zur Alexander-Technik  |  Lernkarten  |  Einzelstunden | Übungs-MP3s

Freie Bewegung & Bewegungssynthese

Methode | Hintergrund |  Zur Seminar-Teilnahme anmelden  |  Video-Clips  |  Gasthörerschaft für Folkwang-Seminare

 

 Ähnlich dem Körperbewusstsein ist das Bewegungsbewusstsein ein Ort der unmittelbaren Selbstoffenbarung und des Selbstausdrucks. Diese hohe Transparenz verleiht ihm auch die Vorteile von direkter Sichtbarmachung unseres Prozesses, Offenheit für Inspiration und Erlebbarkeit von Transformation. Bewegungssynthese macht unsere Muster und Lernschritte in Bewegung sicht- und spürbar. Auf diesen kommunikativen Brücken zwischen Innen und Aussen entsteht mehr Bewusstsein für „die Bewegung von Prozess“ und „den Prozess der Bewegung“. Sie unterrichtet Freie Bewegung, verschafft auf entspannte Weise Zugang zum Bewegungsbewusstsein und hilft die unter- und unbewussten Seins-Ebenen mit ihren Erfahrungen, ihrem Wissen und ihrer Weisheit zu erschließen. Dies dient sowohl der Bewegungs- und Bewusstseinspraxis, als auch als integratives, therapeutisches und supervisorisches Instrument. Als einstündige Trainingseinheiten bildet dieses Format den Einstieg in die Seminartage in Köln, Berlin und Saarbrücken. In unterschiedlichen Rahmen dient dieser Zugang auch der SeminarIntegration, Gruppensupervision sowie für die Coaching-Ausbildung und andere Fortgeschrittenen-Trainings. Für Darstellende Künstler und alle, die mit Präsentation zu tun haben ist es die perfekte Hilfe bei der Entwicklung ihrer authentischen Körpersprache.

 

Mehr Information: https://www.torstenkonrad.com/trainings/bewegungskunst-k%C3%B6rperperformance/

Psychology of Vision / Visionspsychologie

Zur internationalen Website

 

Die Visionspsychologie oder Psychology-Of-Vision ist ein dynamisches beziehungsbasiertes Entwicklungs- und Heilungsmodell. Seine Begründer Dr. Chuck und Lency Spezzano haben über die letzten 45 Jahre ihre beziehungstherapeutische Forschung der Entwicklung dieser Methode gewidmet. Basierend auf "Ein Kurs in Wundern" und dem Motto "Es muss einen besseren Weg geben", weißt Visionspsychologie den Weg aus sämtlichen Beziehungsfallen und Sackgassen des Erlebens hinaus zu den nächsthöheren und freieren Erlebnisqualitäten. In ihrer Kombination aus psychologisch-wissenschaftlicher und erfahrungsmässig- emotionaler Gegenwärtigkeit und Expertise ist Visionspsychologie ein Wachstumszugang, der die völlige Integration von männlicher und die weiblicher Seite ermöglicht. Sowohl in Bezug auf Konfliktlösung und Beziehungsklärung, als auch im Zusammenhang mit Führungskunst, Spiritualität und Traumaarbeit bietet dieser Zugang extrem wirksame und erfolgsbringende Herangehensweisen.

 

EinführungsveranstaltungenKurz-Seminare | Wochenend-Seminare | Webinare | Coaching | Lernhilfen

Psychosynthese

Zur Seite des deutschen Psychosynthese-Gesellschaft DPG

 

Die Psychosynthese ist ein ganzheitlicher Zugang zum menschlichen Bewusstsein und Erleben, die auf den Psychiater und Freud-Schüler Roberto Assagioli zurückgeht. Als dieser seinen auf Bewusstseinsschulung und Selbsterkenntnis basierten psychisch-seelischen Heilungsansatz in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte, verband er Gedankengut aus der psychologischen Forschung mit östlicher Philosophie und einem positiven Menschenbild. Einige der auffälligen Kennzeichen der Psychosynthese sind die Überzeugung, dass alle Störungen, die der Mensch durchlebt Wachstums- und Selbstverwirklichungs-Schritte und -Herausforderungen darstellen. Diese spirituelle ausgerichtete und mitfühlende Therapieform hat eine lange Tradition der Arbeit mit kreativen, gestalterischen Techniken. Sie nutzt die Arbeit mit dem Höheren Selbst, mit Teilpersönlichkeiten, den Polen und Funktionen von Liebe und Wille, sowie mit dem vertieften Zugang zu Intuition und Inspiration, unter anderem auch zur Integration von Seelengaben zu Unterstützung von Selbstwertungprozessen.

 

Einführungsveranstaltungen | Kurz-Seminare | Wochenend-Seminare | Webinare | Coaching | Lernhilfen

Joining

Die  JOINING-Methode ist der direkteste Zugang zum Emotional-Körper sowie seiner Transformation und Nutzung für den Selbstverwirklichungsprozess. Ihre Pionierin, Lency Spezzano, hat sie als Ausdruck der weiblichen Seite des Psychology-of-Vision-Programms entwickelt, um tief liegende Traumata und ihre emotionale Ladung aufzulösen und direkten Zugang zum sinnlichen Erleben von spiritueller Entwicklung zu ermöglichen. Joining ist Teil aller Seminare in Beziehungs- und Führungskunst beim SCHÖNER LEBEN INSTITUT und wird explizit an den Transformations-Abenden AM PULS MEINES LEBENS in Essen, Köln, Berlin und Saarbrücken, sowie in den Coaching-Einzelsitzungen und -Webinaren SEINSFREIHEIT trainiert. Diese Veranstaltungen dauern jeweils 2 Stunden und ermöglichen die Aktivierung des Vitalkörpers sowie die Stärkung der Fähigkeit, ihn von unangenehmen Stressoren, Druck und anderen Problemen zu befreien, damit er immer offener für das volle Ausmass an Freude werden kann, die uns der Alltag abverlangt. Joining-Sitzungen sind auch eine sehr weibliche, intuitive und „künstlerische“ Art der Gruppen-Supervision bzw. des Coachings, die den Zugang zur ursprünglichen Bandbreite des menschlichen Stimmungsspektrums wieder herstellt.

 

Einführungsveranstaltungen | Kurz-Seminare | Wochenend-Seminare | Webinare | Coaching | Lernhilfen

Kontemplation & Meditation

Kontemplation und Meditation ermöglichen es, dem Pendel unseres Wahrnehmens und Selbsterlebens sowie unserer Initiativkräfte, ins Lot zurückzufallen. Sie lassen zu, dass sich die, in unserer Kultur unterrepräsentierten Qualitäten des Nicht-Tuns, der Hingabe, der bewussten, gleichmütigen und nicht reaktiven Aufmerksamkeit, in ihrer Macht bezüglich des Realitätserlebens und -gestaltens offenbaren können. Wie jeder Kreis eine Mitte hat, die, wenn man in ihr steht, gefühlt, gesehen und gewusst werden kann, so verhält es sich auch mit Gedankenfeldern, mit Zellkörpern, mit den Chakren unseres Emotionalraums sowie mit unserer gesamten Realität. Der Kontakt und der Abgleich mit dieser Mitte ermöglicht ein Bewusstsein für den Prozess, in dem sich Informationen und Wahrnehmungen, die aus dem Gewesenen stammen durch Gegenwärtigkeit in Werdendes, das neu entsteht wandeln. Dies verleiht Meditation die Kraft, den Lebensprozess der permanenten Selbsterneuerung zu bezeugen, zu verstehen und zu unterstützen, sowie ihm zu erlauben, immer wieder die bestmögliche Richtung einzuschlagen.

 

Einführungsveranstaltungen | Kurz-Seminare | Webinare | Aufnahmen | Lernhilfen | English | Recordings