Erlebnis- & Wirkhorizonte erweitern

Diese Seminare sind unterhaltsame Veranstaltungen, die zu tiefgreifenden Veränderungen in unserem Lebensalltag führen. Je nach thematischer Prägung lassen sich hier besondere Lebensbereiche, Lebensthemen sowie Bewusstseinsebenen in Angriff nehmen und große Veränderungen bewirken. Die Wochenend-Seminare finden von Freitag bis Sonntag statt. Sie sind eigebettet in ein Programm in Verkörperung und Freier Bewegung, das aus einem Intensiv-Seminar in Alexander-Technik Freitags von 15:00 bis 18:00, morgentlichen Bewegungs-Sessions sowie dem integrierenden Vertiefungs- und Supervisionsprogramm auf Basis des Körper- und Bewegungsbewustseins am Montag besteht. Diese Zusatzangebote erhöhen die Wirkung der Seminare erheblich und werden besonders Einsteigern und Leuten, "die es wissen wollen" wärmsten empfohlen.

03. bis 05. Januar 2020 / Berlin

NEUES JAHR NEUES GLÜCK

Seminar zur Jahresausrichtung


Alle Jahre wieder starten unser Herz und Bewusstsein, unser Körper und unsere Seele in einen neuen kollektiven Zyklus. Wo sind Deine Schwerpunkte 2020? Was willst Du hinter Dir lassen? Wohin strebst Du in Bezug auf Gesundheit, Beziehung, Erfüllung und Erfolg im Beruf und "Familienplanung“? Auch wenn viele Muster und Gegebenheiten, die uns frustriert oder unfrei fühlen lassen, so aussehen, als ob sie unveränderlich wären, liegt doch im Erleben aller Situationen ein neuer Potentialraum, der erschlossen werden kann. Unser Erleben folgt immer auch dem, auf das wir uns ausrichten. Dieses Seminar steht im Zeichen der Fokussierung unserer Jahresziele und der Auflösung von allem, was ihnen im Wege steht. Wir erlauben uns, unserer Narrenfreiheit jenseits alter Frustrationen freien Lauf zu lassen und mit unserem inneren Träumer und Künstler in Kontakt zu kommen, damit unser Pragmatismus in die richtige Richtung wirken kann. Alles, was an Motivation und Begeisterung zur Verfügung steht, wird reanimiert, um 2020 alle Chancen geben, uns das Beste zu bringen. Das Motto dieses Seminars ist "Träume deine wildesten Träume wahr!“; Kontrolle und Unzufrieden- Sein aufgeben; die Flügel unserer Träume ausbreiten und Auftrieb einladen; Visionen auf den Weg bringen; dem Himmel ermöglichen, uns und unsere Initiativen und Sehnsüchte zu beflügeln.

13. bis 15. März 2020 / Köln

DIE KUNST DER SELBSTSTÄNDIGKEIT 

Seminar zur Stärkung Sinn's für uns Selbst


Der Weg aus Unsicherheiten hinaus auf die eigenen Beine und die Fähigkeit, zu sich und für sich zu stehen, bilden den Schwerpunkt dieses Seminars. Die Herausforderung bei solchen Entwicklungsschritten besteht in der Heilung der Gefühle von Bedürftigkeit, Schmerz, Schuld, Schwäche und Machtlosigkeit. Dieses Seminar arbeitet daran, den Willen dort frei zu setzen, wo wir uns bislang bewusst oder unbewusst durch Schmerz, Beschwerden, Wutanfälle und passiv aggressive Verhaltensweisen stabilisiert haben. Dies ermöglicht es, eine neue Balance auf höheren Ebenen von Ermächtigung zu finden und das Leben und Erleben aus der Abhängigkeit und dem Opfer-Sein zu befreien.

Mottos für dieses Seminar sind: sich fühlen, die Wunden verarzten, verstehen, akzeptieren, geben, vergeben, auf die Füße kommen, in Gang kommen, auf den eigenen Beinen stehen

17. bis 20. April 2020 / Berlin

DIE KUNST DER HINGABE

Seminar zur Überwindung von Distanz und Leblosigkeit


bietet die Möglichkeit, neuen Schwung in tot geglaubte Lebensbereiche hineinzubringen. Sie öffnet dabei für den Zugang zu neuen Erfahrungsebenen an alten Fronten von Beruf, Beziehung, Familie, Gesundheit. Loslassen, vertrauen und sich engagieren sind Kräfte der Hingabe, die die natürlichen Anziehungskräfte für die Ausrichtung auf den Erfolg nutzen lassen. So unterstützen sie Bewegungen wie das Fließen, mit dem sich der Fluss von der Quelle bis zur Mündung entwickelt. Auch in Verhältnissen und Situationen, die extrem anorganisch scheinen, können wir so immer wieder in erfolgreichen Kontakt, Begegnung und Kommunikation engagieren und am Ball bleiben. Diese konstante Teilhabe und das Investiert-Sein lässt uns, allen Widrigkeiten zum Trotz, in Verbundenheit und Ko-Kreation bleiben. Hindernisse lassen sich dadurch mit weniger Widerstand umschiffen und auflösen. Es entsteht eine Bewegungsintelligenz, die Flexibilität trainiert, ohne dass wir den Kontakt zu uns selbst, unserer Bestimmung und Lebensaufgabe leugnen. Partnerschaftlichkeit, Ebenbürtigkeit und Erfolg können dadurch Einzug halten.

 08. bis 10. Mai 2020 / Köln

ERFOLG DURCH EBENBÜRTIGKEIT & PARTNERSCHAFT

Seminar zu Interdependenz & Kokreation


Beziehungen, die - wie manche sagen - erschaffen wurden, um die Götter zu belustigen, haben große Erlebnis- spielräume. Wahre Partnerschaft ist ein erfolgsbringender Ausrichtungswert in der Entwicklung der wichtigsten Beziehungen, wie auch in der Beziehung zum Leben als Ganzes. Wenn es gelingt, Beziehungen mit Leichtigkeit zu betrachten, können sich tiefe Potentialebenen öffnen und die durchschnittliche Stimmung des Alltagserlebens wird angehoben. Erfolg und Glücklichsein entsprechen der Bestimmung unserer Beziehungen, und unsere Ausrichtung darauf lässt uns den Lernfaktor begreifen, der in jeder Beziehung schlummert. Dieses Seminar widmet sich unseren nächsten Beziehungen, um so viel wie möglich ihres Potenzials zu erschließen. Dabei werden wir uns in einer Kombination aus 100-prozentiger Ehrlichkeit, 100-prozentigem Engagement und Inbesitznahme üben, um die perfekte Einstellung für erfolgreiches und partnerschaftliches Beziehungsleben in Beruf und Familie anzusteuern.

05. bis 07. Juni 2020 / Köln

DEN INNEREN MEISTER EINLADEN

Seminar zum Ankommen und Empfangen 


Wenn wir das Selbsterleben durch Tun und Denken zur Seins-Ebene hindurchdringen lassen, bekommen wir Kontakt mit wahreren Ebenen von Existenz und Wirklichkeit. An dieser Stelle offenbart sich unser wahrer Wert. Es ist ein Ort des endgültigen Ausstiegs aus Rollenspielen und Kompensationen. Je öfter wir uns erlauben, ihn aufzusuchen, desto mehr vergegenwärtigen wir uns, wer wir wirklich sind. Über diesen Seins-Kontakt, den wir zu Beginn der Meisterschaftsebene aufsuchen, erreichen wir immer mystischere Ebenen der Gegenwärtigkeit. In diesem Seminar werden wir uns dem tiefen Frieden stellen, der in gleichem Maß Bedingung und Auswirkung des Kontaktes mit diesen Ebenen ist. Je stärker wir in diesem Frieden, sowie der Unschuld und dem Glück, die mit ihm einhergehen, verankert sind, desto bezauberndere Bewusstseinsebenen können sich uns erschließen.

Mottos für dieses Seminar sind: Selbst-Wertschätzung; Wurzeln im Inneren schlagen; Das Meisterwerk, das wir sind; Den Grund des Seins betreten und bewohnen

03. bis 05. Juli 2020 / Berlin

DIE VISIONÄRE

VERANKERUNG IM ZIEL

Seminar zur erfüllten Lebensgestaltung


Das Licht, das aus einem offenen Herzen heraus durch die Augen in die Welt hinein strahlt, wenn wir mit unserer ursprünglichen Sehnsucht nach Selbstverwirklichung und der Hoffnung auf ihre Erfüllung verbunden sind, ist sehr stark. Typischerweise bringt diese Strahlkraft immer auch den entsprechenden Widerstand auf den Plan.

Widerstand gegen unsere Lebensvision und ihre Umsetzung zeigt sich in Formen von Frustration und Realismus, die vorgeben, uns durch Depression und Hoffnungslosigkeit zu erden. Um das Visions-Stadium herum öffnen sich auch dunkle Aspekte des Unbewussten, durch die viel Angriff und Selbstangriff auf den Plan gerufen werden. Um im Rahmen der persönlichen Heldenreise auf der Ebene der wechselseitigen Abhängigkeit weiterzukommen, ist es wichtig, zu lernen, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Dieses Seminar lässt die Leuchtfeuer der Leidenschaft in den relevanten Lebensbereichen wieder aufflammen, um die eigene energetische Selbstverortung mehr mit den Seelenabsichten in Einklang zu bringen und ihnen zu erfolgreicher Verwirklichung zu verhelfen.

14. bis 16. August 2020 / Berlin

DIE RADIKALE FREIHEIT DES SEINS

Seminar zur Selbstüberwindung


Unser authentischer und freier Selbstausdruck braucht ein erhebliches Maß an innerer Erlaubnis, um sich über unsere jahrzehntelang antrainierten Rollenverhalten und die gesellschaftlichen Konventionen unserer Kultur, Freundeskreise, Arbeitsumfelder etc. hinwegzusetzen. Um das als nächstes verfügbare Ausmaß an Freiheit in unser Sein zurück zu locken, sind wir aufgerufen, anhaftende Persönlichkeitsanteile, Beziehungen, die wir nutzen, um uns zurückzuhalten, und unser psychologisches Selbst immer wieder sterben zu lassen. Damit können wahrere und ursprünglichere Seinsformen geboren werden, die weniger auf Verbitterung, Politisierung und Leid aufgebaut sind. Dieses Seminar hilft dabei, Anhaftungen an uns selbst sowie an alle alten und schmerzhaften Sichtweisen auf unsere Welt hinter uns zu lassen und unserer Seelenanbindung mit ihrem ursprünglichen Verwirklichungswillen und ihrem Potenzial in die Arme zu fallen. Misserfolg, Opferdasein, Beziehungskonflikte und andere Formen der Unfreiheit in uns selbst und in unserer Welt können dadurch überwunden und geheilt werden.

04. bis 06. September 2020 / Köln

KEINE UNTERSCHIEDE

MEHR MACHEN

Seminar zum Ausstieg aus der Dualität


Die Persönlichkeit und das Selbst zu überschreiten und die Notwendigkeit hinter sich zu lassen, sich durch das Getrenntsein zu definieren, führt auf die Ebene der Einheit. Alle bisherigen Gründe, sich zu unterscheiden, werden hier zu Argumenten für Gemeinsamkeit, Nähe und Gleichen-Geistes-Sein. Liebe ist hier weniger eine Gabe oder bewusste Investition, sondern wandelt sich zu einem Sinn, den wir zur Bewältigung des Wachtraumes unseres Lebens nutzen können. Dieses Seminar beschäftigt sich mit der vollständigen Ausrichtung auf das Göttliche und ermöglicht, dass Zweiheit und Spaltungen ihre Attraktivität für uns verlieren. So kann der Horizont des Einsseins immer mehr in Erscheinung treten. Die innige Umarmung jedes Momentes stärkt den Liebessinn so sehr, dass er uns über alle Trennung hinweghebt. In der Erfahrung der Kraft des himmlischen Friedens erlangen wir die Kraft und Gewissheit, uns wieder als Kinder Gottes zu erleben.

Mottos des Seminars: Die Seele auf den Geist ausrichten; Dein Wille geschehe; Die himmlischen Wiesen betreten

02. bis 04. Oktober 2020 / Berlin

GLÜCKSELIGKEIT

UND ERFÜLLUNG

Seminar zur Vereinigung mit dem Göttlichen


Das radikale Bekenntnis des Herzens, den Himmel in all seinen Erscheinungsformen zu erkennen, führt uns in ein Leben der Verschmelzung mit dem Göttlichen. Es stärkt den Glauben und befreit die letzten Bereiche des Bewusstseins aus der Sinnlosigkeit. Im Stadium der Vereinigung gelangen wir am Ende einer langen Suche an den Ort des göttlichen Herzens, an dem wir uns im ursprünglichen, sprudelnden Quell des Lichts erquicken. Hier begegnen wir Licht, das in seiner Form und Farbe das große Strahlen für uns verfügbar macht. In diesem Seminar lassen wir uns von Gottes Hand führen und von seinen Armen in Sicherheit und Glückseligkeit wiegen bis unsere Herzen vor Erleichterung und Entzücken jubeln. Das göttliche Herz offenbart sich in seiner allumfassenden, gleichsam zärtlichen und unendlich wilden Liebe und stimmt seinen Gesang an, der den Heiland in uns wiedergebiert.

Mottos für dieses Seminar sind: Die Hochzeit des Lichts; Vater unser; Das All-Eine

11. bis 13. Dezember 2020 / Berlin

SCHÖNER KOMMEN

Seminar zur Tantric und Sexualität


Die Liebe, die zwischen Menschen wirken kann, ist ein Katalysator für glückliches, erfülltes und verwirklichtes Leben. Sie ermöglicht Liebes-Partnern ein tiefes mystisches Verständnis für das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele zu erlangen. Die Möglichkeit, sich geistig, emotional sowie körperlich mit jemandem ganz zu teilen, lässt ein tiefes Verständnis in die Alchemie des Seins hinein zu, und unterstützt das kreative Gestalten unserer Beziehungserfahrungen und unserer Entwicklung. Alles, was wir geben, kommt zu uns zurück. Dieses Prinzip, das im Herzen genauso wirkt wie im Geschäftsleben oder beim Sex, wird eines der Schwerpunkte darstellen, unter dem wir uns in diesem Seminar dem Liebesleben in allen Bereichen stellen werden. Dabei werden sämtliche Lebensbereiche und besonders der der Partnerschaft um die Dimension der Sinnlichkeit und Intimität angereichert und die Ausreden und Hindernisse, die im Weg stehen, aufgespürt und ausgeräumt. So üben wir uns in diesem Seminar darin, den Kontakt zu unseren Herzen zu verstärken.