Bewegungssynthese / Freie Bewegung

  Ähnlich dem Körperbewusstsein ist das Bewegungsbewusstsein ein Ort der unmittelbaren Selbstoffenbarung und des Selbstausdrucks. Diese hohe Transparenz verleiht ihm auch die Vorteile von direkter Sichtbarmachung unseres Prozesses, Offenheit für Inspiration und Erlebbarkeit von Transformation. Bewegungssynthese macht unsere Muster und Lernschritte in Bewegung sicht- und spürbar. Auf diesen kommunikativen Brücken zwischen Innen und Aussen entsteht mehr Bewusstsein für „die Bewegung von Prozess“ und „den Prozess der Bewegung“. Sie unterrichtet Freie Bewegung, verschafft auf entspannte Weise Zugang zum Bewegungsbewusstsein und hilft die unter- und unbewussten Seins-Ebenen mit ihren Erfahrungen, ihrem Wissen und ihrer Weisheit zu erschließen. Dies dient sowohl der Bewegungs- und Bewusstseinspraxis, als auch als integratives, therapeutisches und supervisorisches Instrument. Als einstündige Trainingseinheiten bildet dieses Format den Einstieg in die Seminartage in Köln, Berlin und Saarbrücken. In unterschiedlichen Rahmen dient dieser Zugang auch der SeminarIntegration, Gruppensupervision sowie für die Coaching-Ausbildung und andere Fortgeschrittenen-Trainings. Für Darstellende Künstler und alle, die mit Präsentation zu tun haben ist es die perfekte Hilfe bei der Entwicklung ihrer authentischen Körpersprache.

 

Mehr Information: https://www.torstenkonrad.com/trainings/bewegungskunst-k%C3%B6rperperformance/


Für Prozesserfahrene & Bewegungsfreudige, sowie für die Teilnehmer der prozessbasierten Weiterbildungen eignet sich dieses Angebot in Bewegungssynthese. Das Bewegungsbewusstsein ist das ehrlichste Medium, durch das sich unser Innerstes abbilden lässt. Es hilft die tiefsten Schichten unserer Gewohnheiten zur Befreiung an die Oberfläche zu bringen. Bei diesem fortgeschritt-enen Format nutzen wir Prozess, Körperbewusstsein & Freie Bewegung, um unseren Authentischen Selbst-ausdruck zu unterstützen. Diese Weiterbildung findet im Anschluss an die Seminarwochenenden in Berlin und Köln statt und verhelfen zu Vertiefung und Integration. Weitere Informationen siehe Video unten.