Visionspsychologie / Psychology of Vision

 

Zur internationalen Website  | Youtube-Videobeschreibung

 

Die Visionspsychologie oder Psychology of Vision ist ein dynamisches beziehungsbasiertes Entwicklungs- und Heilungsmodell. Seine Begründer Dr. Chuck und Lency Spezzano haben über die letzten 45 Jahre ihre beziehungstherapeutische Forschung der Entwicklung dieser Methode gewidmet. Basierend auf "Ein Kurs in Wundern" und dem Motto "Es muss einen besseren Weg geben", weist Visionspsychologie den Weg aus sämtlichen Beziehungsfallen und Sackgassen des Erlebens hinaus zu den nächsthöheren und freieren Erlebnisqualitäten. In ihrer Kombination aus psychologisch-wissenschaftlicher und erfahrungsmässig- emotionaler Gegenwärtigkeit und Expertise ist Visionspsychologie ein Wachstumszugang, der die völlige Integration von männlicher und weiblicher Seite ermöglicht. Sowohl in Bezug auf Konfliktlösung und Beziehungsklärung, als auch im Zusammenhang mit Führungskunst, Spiritualität und Traumaarbeit bietet dieser Zugang extrem wirksame und erfolgsbringende Herangehensweisen.

 

EinführungsveranstaltungenKurz-Seminare | Wochenenend-Seminare | Webinare | Coaching | Lernhilfen

 

Psychosynthese

 

Zur Seite des deutschen Psychosynthese-Gesellschaft DPG

 

Die Psychosynthese ist ein ganzheitlicher Zugang zum menschlichen Bewusstsein und Erleben, die auf den Psychiater und Freud-Schüler Roberto Assagioli zurückgeht. Als dieser seinen, auf Bewusstseinsschulung und Selbsterkenntnis basierten, psychisch-seelischen Heilungsansatz in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte, verband er Gedankengut aus der psychologischen Forschung mit östlicher Philosophie und einem positiven Menschenbild. Einige der auffälligen Kennzeichen der Psychosynthese sind die Überzeugung, dass alle Störungen, die der Mensch durchlebt, Wachstums- und Selbstverwirklichungs-Schritte und -Herausforderungen darstellen. Diese spirituell ausgerichtete und mitfühlende Therapieform hat eine lange Tradition der Arbeit mit kreativen, gestalterischen Techniken. Sie nutzt die Arbeit mit dem Höheren Selbst, mit Teilpersönlichkeiten, den Polen und Funktionen von Liebe und Wille, sowie mit dem vertieften Zugang zu Intuition und Inspiration, unter anderem auch zur Integration von Seelengaben zur Unterstützung von Selbstwerdungprozessen.

 

Einführungsveranstaltungen | Kurz-Seminare | Wochenenend-Seminare | Webinare | Coaching | Lernhilfen

Joining

 

Youtube-Videovortrag | 

 

Die  JOINING-Methode ist der direkteste Zugang zum Emotional-Körper sowie seiner Transformation und Nutzung für den Selbstverwirklichungsprozess. Ihre Pionierin, Lency Spezzano, hat sie als Ausdruck der weiblichen Seite des Psychology of Vision-Programms entwickelt, um tief liegende Traumata und ihre emotionale Ladung aufzulösen und direkten Zugang zum sinnlichen Erleben von spiritueller Entwicklung zu ermöglichen. Joining ist Teil aller Seminare in Beziehungs- und Führungskunst beim SCHÖNER LEBEN INSTITUT und wird explizit an den Transformations-Abenden AM PULS MEINES LEBENS in Essen, Köln, Berlin und Saarbrücken, sowie in den Coaching-Einzelsitzungen und -Webinaren SEINSFREIHEIT trainiert. Diese Veranstaltungen dauern jeweils 2 Stunden und ermöglichen die Aktivierung des Vitalkörpers sowie die Stärkung der Fähigkeit, ihn von unangenehmen Stressoren, Druck und anderen Problemen zu befreien, damit er immer offener für das volle Ausmass an Freude werden kann, die uns der Alltag abverlangt. Joining-Sitzungen sind auch eine sehr weibliche, intuitive und „künstlerische“ Art der Gruppen-Supervision bzw. des Coachings, die den Zugang zur ursprünglichen Bandbreite des menschlichen Stimmungsspektrums wieder herstellt.

 

Einführungsveranstaltungen | Kurz-Seminare | Wochenenend-Seminare | Webinare | Coaching | Lernhilfen